DER KALTE - von Robert Schindel

24., 26., 30., 31. Oktober, 1. und 2. November, 20 Uhr

Packende Szenen und Monologe entwerfen ein ungeschminktes, plastisches Bild der Waldheim-Jahre. Die Fiktion von Robert Schindels Roman Der Kalte erlaubt es, den geschichtsmächtigen Ereignissen  hautnah auf den Leib zu rücken und sie bis in die Nerven der Beteiligten zu verfolgen [...mehr...

Am 24. Oktober um 19.30 Uhr, kurz vor der Premiere von DER KALTE, werden Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny, Journalist und Redakteur Georg Hoffmann-Ostenhof und die Sprecherin des Republikanischen Club - Neues Österreich (RC) Sibylle Summer das legendäre WALDHEIM-HOLZPFERD des RC nach einer Skizze von Alfred Hrdlicka im Nestroyhof wiederenthüllen!

 


WALDHEIM - Zwischen Journaille und Journalismus
Salon am 25.Oktober, Beginn um 20 Uhr

Waldheim schreibt 2006: „Wenn meine Lebensgeschichte zu einem neuen Zugang zur Geschichte beigetragen hat, dann ist das positiv – bezahlt freilich mit hoher persönlicher Schädigung.“ Wie stark muss die Erfahrung einer notwendigen Veränderung im Zeitbewusstsein sein, dass der Protagonist und Hauptleidtragende zu dieser Erklärung kommen kann? Wie emblematisch ist dieser Fall für die politische Kultur unseres Landes? [...mehr...]



NEWS



Liebe Gäste, derzeit werden im Nestroyhof Wartungsarbeiten der Firma UPC durchgeführt, es kann zu Unregelmäßigkeiten bezüglich der telefonischen Erreichbarkeit kommen. Wir bitten um Verständnis!

Pressestimmen zu CARAMBOLAGE:

Kurier:
«Vielversprechender Beginn für Regisseurin Anna Maria Krassnigg und ihren Salon5 im Nestroyhof Hamakom: “Carambolage” ist ein kluges Endspiel zwischen Mutter und Sohn auf der Kommandobrücke eines Medienimperiums.»

Der Standard:
«Im Zentrum der Macht steht hier eine Königin: Dornstrauch, Leiterin eines Medienimperiums und von Isabella Wolf wunderbar verknöchert und mit Angela-Merkel-mäßigen Hänge-Mundwinkeln gespielt.»

Mottingers Meinung:
«Eine unheilige Dreifaltigkeit, die je weiter man in sie vordringt, umso mehr Schichten freilegt.»

European Cultural News:
«Carambolage oder der schwarze Punkt ist ein bitterböses, tiefes, berührendes und zeitabbildendes Drama.»

 




 

 

Das Theater Nestroyhof Hamakom auf:

                 youtube



Hamakom - Künstler
 
Newsletter

Wir senden Ihnen gerne unseren Newsletter zu.

E-MAIL   
 

Theater Nestroyhof - Hamakom • Nestroyplatz 1 • 1020 Wien • T +43 1 8908836 • F +43 1 8908836 - 15 •