Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde!

Unsere Saison neigt sich dem Ende zu. Die Spielzeit 15/16 war eine der erfolgreichsten seit Gründung des Theater Nestroyhof Hamakom 2009. 110 Spieltage mit über 8000 BesucherInnen stehen zu Buche.

Ein dichter Herbst startete mit einer zweiten Runde des von Susanne Höhne kuratierten Festivals "Israel.Stücke.Aktuell" und setzte sich mit Kooperationsprojekten bewährter und neuer Partner fort. Die Wiener Wortstaetten, Toxic Dreams und Hans-Peter Kellner zeigten ihre Werke im Hamakom.

Im Dezember öffnete zum wiederholten Male unser Etablissement "Sam’s Bar" mit großartigen MusikerInnnen und der intimen Theaterinstallation "Sam old Story" von David Maayan.

"badluck" ein Theaterprojekt mit Asylsuchenden von Karl Baratta und Natascha Soufi, in Koproduktion mit Salon5, stieß beim Publikum auf enormes Interesse. 

Die zweite Saisonhälfte stand vor allem im Zeichen unserer Eigenproduktionen: der Uraufführung des Dramas "Dunkelstein" von Robert Schindel und dem dystopischen Drama der britischen Autorin Caryl Churchill "In weiter Ferne". Beide Produktionen werden wir aufgrund des großen Erfolges im Herbst wiederaufnehmen.

"Das Theater Hamakom im Nestroyhof aber ist zur Stunde die vitalste Mittelbühne in Wien", schrieb Ronald Pohl im Standard.

Zur Bewahrung der Vitalität und wegen des Anspruches diesem Fazit weiterhin gerecht zu werden, beginnen wir nun die sommerliche Regenerationsphase, wünschen auch Ihnen eine erholsame Zeit und freuen uns auf ein Wiedersehen in einer neuen, spannenden Saison im Theater Nestroyhof Hamakom.

Herzlichst,

Frederic Lion & Ingrid Lang

 


 

 



Hamakom - Künstler
 
Newsletter

Wir senden Ihnen gerne unseren Newsletter zu.

E-MAIL   
 

Theater Nestroyhof - Hamakom • Nestroyplatz 1 • 1020 Wien • T +43 1 8908836 • F +43 1 8908836 - 15 •