DER RORSCHACH TEXT

MUSIKTHEATER

Ein mysteriöser ungarischer Pelzhändler und seine 13-jährige Tochter fahren im "totalen Krieg" mit einem einzelnen Güterwaggon, den sie dem Teufel abgekauft haben, auf die Schweizer Grenze nach Rorschach zu. Rorschach ist eine Stadt am Bodensee in der Schweiz. Schülerinnen in Rorschach protestierten 1942 in einem Brief gegen rigide Flüchtlingspolitik der Regierung und wurden dafür zum Schweigen gezwungen. “Das Boot ist voll” war Devise, Flüchtlinge wurden "ausgeschafft" oder schon an der Grenze abgewiesen. Der Name Rorschach steht auch für den psychologischen Hermann-Rorschach Test.  Diese Tintenkleckse gleichen frappant den Bildern von Pelzen…

Neues Musiktheater unter Verwendung von Textstellen aus Die Tragödie des Menschen von Imre Madách (1823-1864) und Franz Liszts Faust Sinfonie für Computerflügel.

A story from the last days of World War II: A furrier and his young daughter travel through the collapsing “Reich” towards Switzerland. A dodgy figure in uniform, Luzifer alias Hans, is their helping hand…
A new music theater which includes parts of Tragedy of Men by Imre Madách and Franz Liszt’s Faust Symphony for automatic piano.

 
09.-18. Oktober
19:30 Uhr

ZOON Musiktheater in Kooperation mit dem Theater Nestroyhof Hamakom



Text und Regie:
Thomas Desi

Musik von:
Franz Liszt, Ruggero Leoncavallo, Thomas Desi

Produktionsleitung:
Martina Schmidt

Mit:
Tristan Jorde (Faust)
Karl Maria Kinsky (Luzifer)
Mia Krieghofer (Mädchen)
Judith Halász (Sopran)

 
 

Theater Nestroyhof - Hamakom • Nestroyplatz 1 • 1020 Wien • T +43 1 8908836 • F +43 1 8908836 - 15 •