JOM JERUSHALAIM

KONZERT

Jom Jerushalaim ist ein besonderer Anlass um die Vermittlung eines multikulturellen Lebens darzustellen. Jerusalem ist die Hauptstadt Israels, wo sich viele Kulturen und die drei Religionen der Antike und Moderne begegnen. Die Altstadt teilt sich in einen jüdischen, einen christlichen, einen armenischen und einen muslimischen Viertel und ist von einer Mauer umgeben.

Obwohl der politische Status dieser Stadt international nicht unumstritten ist spielt Jerusalem für Christen, Muslime und Juden eine wichtige Rolle.

Dieses Konzert soll Trennendes in den Hintergrund und Gemeinsames in den Vordergrund stellen. Den Protagonisten sowie den Zuschauern im Publikum soll klargemacht werden wie wichtig eine ordentliche Kommunikation ist, da dies die Voraussetzung für ein friedliches Miteinander ist.

Das Ziel dieses Konzerts ist die Vermittlung des multikulturellen Lebens innerhalb und außerhalb der Gemeinde.

Im Programm stehen Lieder von der Volksmusik bis zur Klassik.

 
25. Mai
18:00 Uhr

Die Jehuda Halevi Musikschule zu Gast im Theater Nestroyhof Hamakom



Es musizieren:
Dhillon-Visvari S., Golebiowski M., Kalisch A., Mosia T., Pockfuß R., Schewchenko, Winokurow N., und Mitglieder des Zentrums

 
 

Theater Nestroyhof - Hamakom • Nestroyplatz 1 • 1020 Wien • T +43 1 8908836 • F +43 1 8908836 - 15 •