TROICA

Begonnen hat alles mit der spontanen Idee, sich beim "Austrian World Music Award" Wettbewerb zu beteiligen. Der Gewinn des "Austrian World Music Award 2007" war der Auftakt für das im Juli 2008 erschienene Debütalbum "Dor" (Sehnsucht), das im Oktober des gleichen Jahres für den "Preis der deutschen Schallplattenkritik" nominiert wurde.

"Musik kann wahrscheinlich nicht Heimat sein, aber sie kann eine Identität ermöglichen. Wenn nun die in Rumänien geborene, seit einigen Jahren in Wien lebende Sängerin Claudia Cervenca einige Lieder aus ihrer Heimat arrangiert, dann kann das identitätsstiftende Wirkung haben. Wunderbar klingt es jedenfalls, wie Cervenca mit zwei feinfühligen Kollegen, die beide meisterlich über ihre Instrumente gebieten, aus dem traditionellen Material eine zeitlose Kammermusik geformt hat: Das kitzelt die Ohren, das geht zu Herzen."
(Albert Hosp, Musikjournalist (Ö1) und Kurator des Festivals Glatt&Verkehrt.)



Youtube: Troica "Seven Moods"

 
11. Dezember
20:00 Uhr

SAM´S BAR



Claudia Cervenca (RO)– Stimme

Jan Roder (DE) - Kontrabass

Uli Soyka (A) – Schlagzeug und Spielsachen

 
 

Theater Nestroyhof - Hamakom • Nestroyplatz 1 • 1020 Wien • T +43 1 8908836 • F +43 1 8908836 - 15 •