Traumatisierung und Radikalisierung

Brigitte Lueger-Schuster

Psychotraumatologin

Univ.-Prof. Dr. Brigitte Lueger-Schuster ist ausgebildete Psychologin und Traumatologin. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Innsbruck studierte sie Psychologie und Pädagogik an der Universität Wien. 2005 bis 2012 war sie Mitglied der Ethikkommission der Universität Wien. 2008 bis 2012 war sie ebendort Studienprogrammleiterin für Psychologie. 2013 erlangte sie die Habilitation in klinischer Psychologie mit dem Forschungsschwerpunkt auf Langzeitfolgen von Traumata. Seit 2019 ist sie als Universitätsprofessorin für Psychotraumatologie an der Universität Wien tätig. Ihre Forschungsinteressen sind unter anderem komplexe Traumata, psychosoziale Folgen von traumatischem Stress, traumabedingte Störungen, Bewältigungsstrategien und Menschenrechtsverletzungen. Sie hat mehrere Publikationen zu Posttraumatischen Belastungsstörungen veröffentlicht und eine groß angelegte Studie zu den psychischen Folgen der Covid-19 Pandemie durchgeführt.