HENNIR
/

’hennir’ (franz: wiehern) ist der Seelenritt einer Schauspielerin, die sich als Pferdeimitatorin von Tonstudio zu Tonstudio wiehert. Nun ist sie engagiert für eine Produktion mit dem Titel ’Troja for Kids der Trojanische Krieg für junge Hörer’ und wartet auf den prominenten Darsteller des Achilles.

Aus dieser zunächst harmlosen Wartesituation entwickelt sich nach und nach eine absurd- komisch-poetische Zimmerschlacht zwischen dem nur hörbaren Tonregisseur, dem stummen und reglosen Pianisten und der vom Studiopferd zur Amazonenkönigin und wieder zurück mutierenden Kleindarstellerin.

Im Finale spielt der Pianist endlich ’wirklich’ und als er zu seinem Furioso anhebt wird klar, dass in der Welt dieses Aufnahmeraumes nichts je so war, wie es den Anschein hatte…