LIEBE ZWISCHEN WELTEN
/

Liebe Zwischen Welten: zwischen Selbstverständlichkeit und Unlebbarkeit, zwischen kulturellen und sozialen Realitäten, zwischen Sprachen und Denkwelten, zwischen radikalen Bedingungen und verworrenem Begehren, zwischen Wartenden, an-die-Liebe-Glaubenden und Verfolgten, die die Liebe über alles hinweg zu leben vermögen.

 

Liebesgeschichten inspirierten und forderten seit jeher Geschichtenerzähler, die personale Liebe den Umständen entgegen zu setzen, in denen sie stattfindet. In einer globalisierten Kulturwelt, aus der man manchmal doch etwas erfährt vom Anderen, finden sie vermehrt in die Welt der Autorenfilmemacher.

 

Der Filmsalon präsentiert Kurzfilme und Ausschnitte aus Spielfilmen, die von Geschichten über Liebe an Standorten des Dazwischen, des Abseits, der Verbundenheit zwischen und über den Grenzen handeln.