12. - 16.01.2021

Ich habe in einer Geheimsprache gesungen
/
Sakina Teyna

verein badluck in Kooperation mit Theater Nestroyhof Hamakom

Die kurdische Sängerin Sakina Teyna erzählt davon, wie sie ihre Sprache als Geheimsprache kennengelernt und zur Sprache ihrer Musik gemacht hat.  Seit jeher pflegten kurdische Frauen hinter verschlossenen Türen ihre Lieder zu singen, die heute als einzige Quelle der ungeschriebenen Geschichte der Kurden gelten. Sakina Teyna zeichnet ein Bild dieses Widerstands durch Musik.  Begleitet wird  sie vom persischen Musiker Mahan Miarab. 

MIT
Sakina Teyna
Mahan Miarab
REGIE / TEXTFASSUNG
Karl Baratta
Lucia Czernin