The more it comes the more it goes

Theresa Martini

Schauspiel

Die Wienerin Theresa Martini absolvierte ihr Schauspielstudium an der Theaterakademie "August Everding" München sowie an der LAMDA London. Erste Wegstationen danach waren das Maxim Gorki Theater Berlin, das Metropoltheater München und das UT Connewitz in Leipzig.
Ihr Erstengagement führte sie ans Stadttheater Pforzheim, wo sie zwei Jahre lang in Schauspiel-, Musical-, Operetten- und performativen Produktionen zu sehen war.
2017 folgte der Start in die Freiberuflichkeit: Arbeiten mit Filmregisseurin Barbara Albert, dem ehem. Gorki-Leiter Volker Hesse, "Outstanding Artist" Ingrid Lang, dem mit dem Nestroy ausgezeichneten Kollektiv toxic dreams und dem Komponisten Moritz Eggert.
Ihr Spielfilmdebüt FUGE erhielt den Förderpreis Neues Deutsches Kino, ihre Projektidee IT´S BEEN A LONG WAY - NOW I´M HERE, die Theresa Martini mit dem Israeli Roi Shternin realisieren wird, das Sonderstipendium der Akademie der Künste.
Sie lebt in Wien und arbeitet im deutschsprachigen Raum.
http://www.theresa-martini.com