22. Dezember 2022

Synesthetic4
/
Ah Wow Ha

Sam´s Bar Konzert

Zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe in Sam's Bar gibt es noch ein bisschen mehr Jazz made in Austria.

Ihr Debütalbum Pickedem erhielt den Preis der Deutschen Schallplattenkritik – jetzt legt die Formation Synesthetic4 um Vincent Pongrácz und Peter Rom mit Ah Wow Ha ihr neues kreatives Musikgefüge vor. Von der kompositorischen Handschrift Pongrácz' geprägt, treffen hier HipHop-Elemente auf Jazz, Pop und Funk – auf das Wesentliche reduziert und gewürzt mit einer ordentlichen Portion Humor.

(c) Astrid Knie

Luftig-virtuose, mikrotonale Melodien, die unisono von Klarinette und vielfältig verzerrten E-Gitarre gespielt werden, progressive Schlagzeug Grooves aus ungeraden Rhythmen und die dominierenden, gesättigten Klänge im Bassregister sind substanziell für den einzigartigen Sound von Synesthetic4. Der auf Simplizität und Detailliertheit liegende Fokus lässt zuweilen die Harmonik und die symmetrischrhythmischen Formeln eines Olivier Messiaen durchblicken. Was hier verkopft und dogmatisch erscheint, klingt im Zusammenspiel des Quartetts wie ein spielerisch humorvoller Kommentar zur Ernsthaftigkeit der Dinge, eine Brücke zwischen Unterhaltung und intellektuellem Anspruch.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr.

KLARINETTE
Vincent Pongrácz
GITARRE
Peter Rom
BASS
Manu Mayr
SCHLAGZEUG
Andreas Lettner