28. November, 11:00 Uhr

Charlotte Salomon
/
Es ist mein ganzes Leben

Matinee - Konzert mit Lesung
Politisch-historisches Erinnern mit allen Sinnen

"Sorg' gut dafür: Es ist mein ganzes Leben": Mit diesen Worten übergab die Malerin Charlotte Salomon im Jahre 1942 einem Freund einen Zyklus von mehreren hundert Bildern (Gouachen). Einige Monate später war die 26- jährige tot - als Jüdin in Auschwitz ermordet. Das Projekt der politisch-historischen und kulturellen Bildung erinnert an Leben und Sterben Charlotte Salomons und damit an das schrecklich-typische Schicksal einer jungen deutschen Jüdin; es erinnert gleichzeitig aber auch an das einzigartige Werk einer vielversprechenden Malerin, das nach ihrer Ermordung für lange Jahre vergessen war. Durch die Texte von Therese Hämer und die musikalische Begleitung des Julie Sassoon Quartetts werden die Erinnerungen an die jüdische Malerin Charlotte Salomon hochgehalten und die kritische Auseinandersetzung mit der Vergangenheit gefördert.

Karten in Kürze erhältlich unter: www.ikg-wien.at/festival

Kartenpreis: 18-25

LESUNG IHRER TEXTE ÜBER CHARLOTTE SALOMON
Therese Hämer
MUSIKALISCHE BEGLEITUNG
Julie Sassoon Quartet
PIANO
Julie Sassoon
SAXOPHONE & BASS CLARINET
Lothar Ohlmeier
DOUBLE BASS
Meinrad Kneer
DRUMS
Rudi Fischerlehner