2014

Sehrang
/

im Rahmen von Sam┬┤s Bar

Musikalische Grenzen sind da, um ├╝berschritten zu werden. Zu diesem Schluss kann man getrost kommen, lauscht man der musikalischen Vielfalt Sehrangs, in der sich die Charaktere, Instrumente und Lebensgeschichten der drei jungen iranischen Musikern spiegeln. Der Mix aus Worldmusic, Jazz, Folk, Rock, Latin und afrikanischer Musik schafft es auf eine neue spielerische Art, die iranische Musik und die Sprache Farsi, mit anderen Genres zu verbinden.

Youtube: Sehrang "Mosafer"

STIMME
Claudia Cervenca (RO)
KONTRABASS
Jan Roder (DE)
SCHLAGZEUG UND SPIELSACHEN
Uli Soyka (A)